Familie mit Unternehmerblut

Das einst vom Großvater Hermann Wiedemann im Jahr 1945 gegründete Familienunternehmen leitet Barbara Wiedemann seit 1983 in der 3. Generation. „Das ich das Familienunternehmen und damit auch die Verantwortung für die beschäftigten Mitarbeiter und deren Familien übernehme, stand für mich früh fest. Ich bin als Unternehmerkind groß geworden – und habe das Unternehmer-Sein sozusagen im Blut“, so Barbara Wiedemann.

Barbara Wiedemann, heute selbst Mutter von drei Töchtern und einem Sohn sowie dreifache Großmutter, weiß um ihre Verantwortung, sich rechtzeitig um die Nachfolgeregelung des Familienunternehmens zu kümmern.

„Als Mutter möchte ich natürlich, dass meine Kinder nur Aufgaben übernehmen, mit denen sie auch glücklich werden. Adrien und Louisa sind sehr ambitioniert und bereiten sich vor. Lara und Sophie tragen diese Entwicklung voll mit und werden den Prozess begleiten. Es freut mich natürlich sehr, dass meine Kinder sich ebenfalls der großen Verantwortung stellen, unser Familienunternehmen fortzuführen.“

Gemeinsam mit den Geschäftsführern Frans A. Soulier und Jens Müller wurden in den letzten Jahren die richtigen Strukturen geschaffen, die Verantwortung auf eine breite Basis zu stellen – eine wichtige Voraussetzung für die Zukunftssicherung. Gemeinsam mit den Geschäftsführern finden regelmäßig Familientage statt, an denen über die Zukunft der WIEDEMANN-Gruppe gesprochen wird. Die Familie steht geschlossen hinter der Unternehmensgruppe und wird sie gemeinsam in die Zukunft führen.

„Ich bin fest entschlossen, die Unternehmen der WIEDEMANN-Gruppe weiter nach vorn zu bringen. Das bin ich meinen Eltern und Kindern sowie den Mitarbeitern schuldig.“

WIEDEMANN-GRUPPE © 2013 - 2014