09
Apr
2020

WIEDEMANN Burg blickt auf 30 Jahre Erfolgsgeschichte

Am 11. April 1990 wurde die WIEDEMANN Industrie und Haustechnik GmbH in Burg bei Magdeburg nach altem DDR-Gesetz gegründet. Damals musste noch ein Antrag für die Genehmigung zur Gründung und Tätigkeit von Unternehmen mit ausländischer Beteiligung in der DDR gestellt werden.

Die angemietete Lagerfläche von ca. 500 m² wurde von acht engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Uferstraße bezogen und auf den Beginn des Verkaufs vorbereitet. So wurden die aus Sarstedt gelieferte Ware in Burg eingelagert und kommisioniert. Der offizielle Betriebsstart erfolgte am 18. Juni 1990 und damit auch die erste Bestellung der Heyrothsberger Heizungs- und Sanitärfirma Ronald Dymke im Auftragswert von 36,92 DM. Schnelligkeit und Zuverlässigkeit wurden zum Markenzeichen von WIEDEMANN. Mit Bodmar Reichert an der Spitze des Unternehmens erhöhte sich kontinuierlich die Zahl der Kunden, der Mitarbeiter, der Lkw sowie die Anzahl der Liefertouren und natürlich auch das Lieferprogramm. Schnell wurde klar, dass für die Zukunft größere Räumlichkeiten für Lagerung und Verwaltung benötigt werden.

Als idealer Standort erwies sich der Gewerbepark in Burg. Am 8. Oktober 1991 setzte Barbara Wiedemann den ersten Spatenstich zum Neubau von WIEDEMANN. Am 1. Juli 1992 wurde bereits mit dem Einzug in die neuen Räume begonnen. Ab sofort liefen die Aufträge und die Ware nicht mehr über das WIEDEMANN-Lager in Sarstedt, Burg be- und verarbeitete sämtliche Aufträge selbständig.

Heute verfügt WIEDEMANN Burg über eine Lagerfläche von rund 13.650 m², eine Badausstellung sowie auch über eine eigene Luftkanalfertigung. Auf ca. 2.400 m² Fläche fertigen wir Luftkanäle und Formteile mit modernsten Verfahren und ISOzertifiziert aus verzinktem Stahlblech, Aluminium, Edelstahl und weiteren Werkstoffen. Unser Wachstum und unseren Erfolg haben wir den treuen Kunden und Partnern sowie den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken.