28
Jun
2022

Startschuss für den Generationswechsel bei WIEDEMANN

Am vergangenen Samstag stand im Rahmen der Feierlichkeiten des 77-jährigen Jubiläums von WIEDEMANN Sarstedt eine symbolische Staffelübergabe der besonderen Art im Vordergrund. Barbara Wiedemann ebnet den Weg für ihre Tochter Louisa Dangela, die nach und nach die Führung der Geschäfte übernehmen wird.

Nach der Gründung des Unternehmens 1945 durch Hermann Wiedemann übernahm Barbara Wiedemann 1983 die Geschäftsführung und erweiterte das Unternehmen durch den Ankauf und der Gründung diverser Gesellschaften zu einer erfolgreichen Unternehmensgruppe. Mit der Übergabe an Louisa Dangela bleibt das Unternehmen weiter in Familienhand. Dangela ist bereits seit Frühjahr 2021 bei WIEDEMANN in verschiedenen Gesellschaften sowie Standorten tätig und arbeitet sich seither intensiv in die Themen und Projekte der Unternehmensgruppe ein.

„Mit der schrittweisen Übergabe der Verantwortung für die Unternehmensgruppe an meine Tochter steigt damit die vierte Generation in die Führung unseres Familienunternehmens ein. Mir ist besonders wichtig, dass wir sowohl für unsere Mitarbeiter als auch Kunden weiter ein traditionsreicher und starker Arbeitgeber sowie Partner bleiben. Diese Entscheidung wurde gemeinschaftlich mit der Familie getroffen. Louisa Dangela kann somit auf den vollen Rückhalt und die Unterstützung von ihren Geschwistern und mir bauen“, so Barbara Wiedemann, geschäftsführende Gesellschafterin der WIEDEMANN-Gruppe.

Im Zuge dieser Übergabe wird Louisa Dangela nun sukzessive mehr Führungsverantwortung in den unterschiedlichen Gesellschaften der Unternehmensgruppe übernehmen. Die ersten Schritte hierzu wurden bereits gemacht: Dangela verantwortet seit Mai 2022 als Gesellschafterin und Geschäftsführerin zusammen mit Thomas Heiser die Geschäfte der Wiedemann Technik und Beratungsgesellschaft mbH (WTB).

„Ich freue mich sehr darüber, von dem langjährigen Wissen und den Erfahrungen meiner Mutter im Unternehmen profitieren zu können. Durch die stufenweise Einarbeitung und Übergabe der Verantwortlichkeiten können wir gemeinsam sicherstellen, dass es eine reibungslose Übergabe der Geschäftstätigkeiten geben wird und das Familienunternehmen weiterhin zielgerichtet und erfolgsorientiert geführt wird“, so Dangela.

Die symbolische Staffelübergabe für den Generationswechsel bei Wiedemann fand während der Feierlichkeiten des 77-jährigen Jubiläums im Schloss Herrenhausen in Hannover statt. Coronabedingt wurde die Feier des Jubiläums um zwei Jahre verschoben. Am vergangenen Samstag konnten sich die Mitarbeiter, ihre Familien sowie enge Kunden über ein vielfältiges Programm freuen. Neben einer Ausstellung zu den größten WIEDEMANN-Momenten und einem Wiedemann Family Talk rundete ein Abschlusskonzert von Deutschlands erfolgreichster Pop- und Soulsängerin Sarah Connor den besonderen Tag ab.